Meet the Blogger 21 #15 wo siehst du dich in 5 Jahren ?

SO wie JETZT darf es bleiben“ – diese Aussage möchte ich gerne in 5 Jahren sagen können

Gestern war der letzte Tag der tollen #meetthebloggerde21 Challenge von Anne Häusler und die letzte Frage dazu heisst

WO siehst du dich in 5 Jahren?“ und ja ich war am hadern, was ich mitteile, ob nur beruflich oder privat oder was auch immer, denn eigentlich geht es ja darum, mein kleines Business endlich vorwärts zu bringen. Und daher habe ich nun doch ein paar Minuten …sorry Stunden gebraucht, um das Thema aufzugreifen.

Denn wenn man erfolgreich sein möchte, soll man groß denken, soll sein Visionsboard haben und zielstrebig seinen Weg gehen – das alles kann richtig sein – aber es kann sich halt auch auf einmal alles ändern, wie man es dank der Pandemie nun erfahren durfte, nichts war oder ist seit 15 Monaten so wie es mal war. Und trotzdem bin ich meiner Meinung nach seit dieser Zeit gewachsen, stärker, mutiger, selbstbewusster und endlich wieder mehr ICH geworden und meine Wege werden klarer, aber vor allem eins : glücklicher und zufriedener.

Und dann mische ich meine 5 Jahre eben mit meinen kleinen privaten und beruflichen Wünschen und Zielen.

Ich möchte in 5 Jahren meine Selbständigkeit so weit ausgebaut haben, dass ich kontinuierlich etwas zu tun habe, immer wieder lachende strahlende Kinder sehe, die meine genähte Mode tragen und jeden Tag meine Emails checke und Aufträge da sind. Ich von diesem Geld mir eben mal etwas „gönnen“ kann, mal ein Wochenende mehr auf meine Insel Langeoog oder überhaupt an die Nordsee komme, Urlaub planen kann und einfach etwas mehr Geld für meine drei Kinder und mich habe. Und immer wieder neue Ideen ausprobieren kann.

Ich möchte in 5 Jahren glücklich und mit mir selbst zufrieden auf einer Bank am Meer sitzen, endlich meinen Seelenpartner gefunden haben (ok oder er mich) und mich an ihn lehnen, und sagen können:
„genau so , wie es jetzt ist, ist es perfekt“

Möchte weiterhin, dass der Kontakt zu meinen Kinder so wundervoll ist und ich weiter Anteil an ihrem Leben nehmen darf und vor allem möchte ich noch viel von der Welt entdecken.

Ich möchte sagen können „ok bis hierhin war es nicht einfach, aber es hat sich gelohnt zu kämpfen, immer und immer wieder – so wie jetzt darf es bleiben

So ihr Lieben nun habe ich genug geschwärmt von meinem Traumleben und wo ich mich in 5 Jahren sehe und wer weiß „manchmal werden Träume ja wahr“

habt einen wunderschönen Samstag und bleibt gesund

herzlichst eure Gaby