3. Dezember

Lächle den Nächsten an, sprich über Dinge, die dich gerade glücklich machen, schreib einen netten Kommentar unter einen Post, sei fröhlich, dreh die Musik laut und tanze, bringe jemanden zum Lachen, sei es durch einen Witz, eine lustige Episode, eine Geste. Schreib einen netten Spruch, poste ein lustiges Foto, lach über dich selbst.
Es gibt tausend Gründe zum Lachen.

Vielleicht ist genau in diesem Moment jemand dabei, der einen schlechten Tag hat und über diese kleine Geste, deinen Post oder dein Foto lachen muss  Lachen bewirkt WUNDER und macht glücklich.

In diesem Sinne , genießt den 3. Dezember und lacht mal wieder aus vollem Herzen, es gibt nichts Schöneres!

herzlichst eure Gaby

Schnee ist auch nur Konfetti …

Ich muss zugeben, gestern war ich ein wenig neidisch.
Fast überall gab es SCHNEE – nur bei uns war usseliges Schietwetter angesagt

und nachdem der 1. Dezember mit 100 Kniebeugen nach Mareike Spaleck (hab ich erwähnt, dass ich Kniebeugen hasse….seufz), 45 Minuten Zumba an der Wii (also die versteckten Wadenmuskeln lassen grüßen) und 15 Minuten Bauchtraining… (Hummelhüften-Donutrollen-Training trifft es besser) sportlich war und es wirklich saugut tat, wird es dann heute mal ruhiger, denn ich würde gern neue Plätzchen backen.

Die Favoriten bei den meisten sind ja immer die klassischen oder

Ausstech-/Butterplätzchen
Vanillekipferl
Spritzgebäck
Zimtsterne
Makronen
Nussplätzchen


WAS sind denn eure Lieblingsrezepte? Ich würde nämlich gerne viele neue einmal ausprobieren.

Kennt ihr „das Knusperstübchen„? Die liebe Sarah zaubert einfach nur einzigartig wundervolle Rezepte, sei es für die Weihnachtszeit oder für alle anderen Tage – ich liebe ihre Rezepte und habe letzte Woche die

Schnellball – Plätzchen gebacken. Sie sind ähnlich wie Vanillekipferl aber mit der Prise Zimt einfach perfekt für mich 🙂



Zum Rezept geht es HIER , probiert sie einmal aus. Super einfach , gelingsicher und lecker – so darf die Weihnachtsbäckerei bei mir weitergehen

Habt einen zauberhaften 2. Dezember und ich freu mich auf Eure Rezepte und Links

herzlichst Eure Gaby

1. Dezember

Entspannt durch die Weihnachtszeit mit DIYs, Rezepten und verschiedenen Bräuchen, mein kleiner Hygge-Adventskalender

In diesem Jahr ist das meiste ja leider anders, aber trotz allem sollten wir uns auf die Vorweihnachtszeit freuen und das ganze stressfrei, mit viel Zeit für die Familie und Freunde (auch virtuell, mit Videochat oder einfach einem tollen Telefongespräch mal möglich)

Und ich glaube, es sind die vielen kleinen Dinge,
die die Vorweihnachtszeit so magisch machen.

Ich versuche nun täglich ein wenig mehr Gelassenheit in diese atemberaubende Zeit zu bringen und vielleicht habt auch ihr noch Geheimrezepte, DIYs, Bräuche oder Rituale, die ihr hier mit mir teilen mögt und wir somit gemeinsam eine wunderschöne Weihnachtszeit genießen können

Schreibt ihr noch Briefe an den Weihnachtsmann? Meine Kinder sind ja nun groß und ich vermisse manchmal diese Zeit.
Aber vielleicht können wir uns heute einfach mal hinsetzen und dem Weihnachtsmann schreiben, was uns wichtig im Leben ist und was unsere Herzenswünsche sind. Vielleicht schaffe ich es heute sogar meine Jüngste (mit fast 14) dazu zu bewegen, einen kleinen Weihnachtsbrief aufzusetzen.
Oder wir machen uns eine Art Bucketlist, was uns in dieser Zeit ganz besonders wichtig ist, wie z. Bsp.  mind. jedes Wochenende einen Weihnachtsfilm zu schauen, viel Zeit miteinander zu verbringen, neue Backrezepte auszuprobieren, jeden Tag den Kerzenschein und die gemütliche Atmosphäre zu genießen und ein paar gemütliche Spaziergänge an der frischen Luft.

Was steht auf eurer Advents-Bucketlist?

Herzlichst eure Gaby