Meet the Blogger 2021 #10 Zitat/Motto „DU KANNST!“

Ich liebe Zitate, Weisheiten, Affirmationen… damit könnte ich den ganzen Tag verbringen – Postkarten entwerfen, Bilder machen und vor allem wirklich viele davon lebe ich auch….

Was ich meinen Kindern immer wieder gesagt habe, ist :

DU KANNST

ob es kleine oder große Zweifel waren, ob es Ängste waren, ob Klassenarbeit, Turnübungen, mit jemanden über etwas reden, was einen bdrückt oder ein Verlassen der Komfortzone war oder ist – ich selbst habe diese Worte aber auch oft von anderen benötigt, weil mich Selbstzweifel geplagt haben – aber zumeist kann jede(r) einfach mehr, als er sich zutraut – auch DU

Ich habe das so oft feststellen müssen, sei es vor vielen Jahren beim Probenähen, was ich im Eifer der spontanen Freude über die Einladung sofort zugesagt habe und als ich dann den Hörer aufgelegt habe, gedacht habe „NEIN, Gaby, dass kannst du doch gar nicht“ – zurückgerufen und abgesagt habe – was aber dank einer hartnäckigen tollen Bekannten nicht hingenommen wurde mit den Worten : Gaby, du kannst – stell dein Licht nicht unter den Scheffel“ und somit habe ich ein paar Tage echt geschwitzt, aber es hat sich gelohnt und der Stolz danach ist einfach nur ein wunderschönes Gefühl

Im letzten Jahr waren es z. Bsp. auch sportliche Ereignisse bei denen ich vorher gedacht habe, dass schaffe ich nicht und dann aber gesagt habe GABY DU KANNST und es klappte – sei es über 3000 m schwimmen für den 7CRun, sei es tgl. wirklich für 10 Tage durchgehend 1500-3000 m zu schwimmen, für den Fräulein Triathlon 50 km mit wirklich TEMPO durchzuradeln und die „besonderen“ Triathlon Challenges zu schaffen, endlich mal wieder einen Halbmarathon zu laufen oder oder oder. Auch privat habe ich Schritte endlich geschafft, die ich viel zu lange herausgezögert habe, aber eben vorher das DU KANNST fehlte

Genauso wie es eine Blume durch den Asphalt schafft, wird es für dich immer Wege und Möglichkeiten geben, neue Wege zu gehen, Hindernisse zu überwinden, über deine Hemmschwelle oder, aus deiner Komfortzone zu gehen, weiter zu machen, wenn du kurz vor dem Ziel aufgeben willst, wenn Du Ängste oder Selbstzweifel hast.

DU KANNST


und nun startet gut in die neue Woche und bleibt gesund

herzlichst Eure Gaby

Glück ist wie das Meer

eine wundervolle Woche liegt hinter mir….

und ehrlich, es war ein verdammt langer schmerzhafter Weg, um wieder vieles in mir in den Griff zu bekommen und all die wunderschönen Momente, die täglich geschehen , auch bewusst wieder genießen zu können.

Meine Trennung liegt nun 9 Monate zurück und nicht die war der Knackpunkt sondern die Zeit davor und seitdem arbeite ich an mir, an meiner Vergangenheit, an mir selbst.

Sei es mit Büchern, Podcasts, Gesprächen sowie auch gerade seit 3 Wochen dem täglichen Morgenritual des Yogas – nein Yoga an sich ist es bei mir nicht, sondern eher immer nur die Dehnübungen, die Mobilisierung und die ruhige Art von Mady Morrison und zum Abschluss immer ein paar positive Affirmationen oder ihre 50 Affirmationen in 5 Minuten. Irgendwann nimmt unser Bewusstsein diese Affirmationen auf!

Ich habe gelesen, dass dies immer mind. 21 Tage kontinuierlich benötigt und ja da bin ich gerade angekommen und ich merke für mich, dass es etwas bewirkt – dass ich wieder mehr an mich selbst glaube, ich wieder gerade sitze und stehe mit Schultern nach hinten und Kopf in die Höh und ich genieße es so sehr.

Ich habe durch „Zufall“ auf den Blog eines Autors gekommen, der ein wundervolles Bild dort hatte mit der Aussage „es gibt Zeiten im Leben, in denen man Vergangenes ziehen lassen muss“ und danke Jando für dieses schöne Bild, denn ja die Vergangenheit war, ich kann sie nicht mehr ändern. Ich weiß auch nicht, was die Zukunft bringt, ich kann nur im HIER und JETZT leben – wie oft habe ich diese Aussage belächelt, aber wie wahr ist sie!
Bewusst jeden Moment genießen , egal ob ich gerade an der Kasse stehe und warten muss, ob ich gerade bei der Arbeit sitze und meine tägliche Routine erledige, ob ich mir gerade einen kleinen Spaziergang gönne, mit meinem Kind bei den Hausaufgaben sitze – jeder Moment hat etwas, was mich trotzdem zum Lächeln bekommen kann und das ist einfach wunderschön.

Seitdem ich endlich mehr ICH bin, lache ich wieder aus tiefstem Herzen und lächle nicht, weil ich alles andere verstecken möchte. Und die ganze Woche war einfach mit sooooo vielen wunderschönen Momenten bespickt. Sei es, dass ich meine Langeoog Medaille via Post erhalten habe, seien es liebe Worte eines guten alten Freundes, seien es Kunden, mit denen man herrlich am Telefon lachen kann, sei es die spontanen Minuten am Strand, das Lächeln bei einem Einkauf, was einem geschenkt wird , die neuen Challenges mit meinem FitnessStudio, die ab nächster Woche kommen und dem tollen Gespräch gestern damit, der aktuellen internen Challenge mit einer super lieben Bekannten (und der weltbesten Portraitfotografin in meinen Augen) oder oder oder.
Diese Woche war einfach phantastisch und ich freue mich somit auf ein mega super schönes Wochenende

Was war euer schönster Moment in dieser Woche?

herzlichst eure Gaby