Nordseekind

Ich bin und bleibe ein Nordseekind …. warum auch immer… ich bin dort ja nicht geboren, sondern in Krefeld – vielleicht liegt es daran, dass mein Opa dort ein kleines Häuschen hatte und wir unseren Urlaub dort immer verbracht haben – ich habe diese Zeit geliebt und auch später war ich immer nur an der Nordsee – selbst meine Hochzeitsreise ging dort hin, weil wir damals kein Geld hatten um eine größere Reise anzutreten, aber ich wollte wenigstens ein paar Tage weg – dass meine Schwiegereltern nach 2 Tagen nachgekommen sind, verrate ich euch jetzt aber nicht 🙂 aber es war schön mit ihnen – davon ab.

Auch meine Mutterkindkuren waren immer auf Langeoog – nein eine an der Ostsee und die wurde dann abgebrochen 😉 wegen Krankheit

Wenn ich im Lotto gewinnen würde, würde ich mir ein kleines Häuschen in Dornumersiel, Neuharlingersiel, Carolinensiel, iiiiirgendwo da oben gönnen

Aber ok, die Wahrscheinlichkeit ist äußerst gering, vor allem, weil ich dazu noch sehr selten Lotto spiele.

Meine Freundin teilt diese Leidenschaft mit mir, was lag da näher, als ihr mal wieder etwas maritimes zu nähen

Sie hat sich riesig darüber gefreut und ich war mega stolz auf meine perfekte Schrägbandeinfassung, die sonst nicht immer so dolle gelingt, vor allem nicht alle Ecken – aber wie heißt ein Spruch aus dem Poesiealbum:

„in allen 4 Ecken soll Liebe drin stecken“

habt einen wundervollen Tag ihr Lieben

herzlichst eure Gaby