Urlaubsende

Nun ist er schon wieder zu Ende , mein lang ersehnter Urlaub

und ehrlich gesagt, war es mein erster wirklich absolut entspannter Urlaub mit verdammt viel Nichtstun.
Eigentlich wollte ich viel lesen, eigentlich wollte ich viel nähen, eigentlich wollte ich alles blitzblank putzen und ganz eigentlich habe ich nichts davon gemacht 😉

Ich war super viel laufen für Fraeulein Triathlons Wintercup (bis 111 km und habe noch 3 Tage Zeit – es gab die Variante 50 oder 100 km) und den letzten Kontinent Antarktis des 7crun mit knapp 80 km – wobei die heutigen 19,14 eine echte Rechenarbeit waren
Denn es gab 3 Optionen 4,34 km laufen um 66,66 für 7crun zu schaffen, aber das war nichts, denn unter 5 km gibt es bei mir nur Läufe von 1,6 km evtl. mal wenn ich mich wenigstens 10 Min bewegen will und somit eine Meile.

Also Variante 2 15,45 um 77,77 km zu schaffen und somit mit den selbigen Kilometern zu enden wie ich für den Kontinent Afrika gestartet bin und nie gedacht hätte 77 km in 9 Tagen laufen zu können.

Oder aber auf 420,21 km Gesamt Laufstrecke für 7crun zu kommen dazu fehlten mir 19,14 km, muss dann nur überlegen, wofür die 4 steht.
Also heute morgen den Wecker gestellt, denn ab 11 sollte es schneien und um halb 9 los und es war sooooo schön, die Luft so toll, wenn auch der Wind auf dem freien Feld echt stark und die Kälte hat mein Gesicht teilweise schockgefrostet, aber es lief einfach mega. Die letzten 3 Tage übe ich mich ja in Anstiegen, denn die sind nichts für mich, 50 m und ENDE … aber nun ziehe ich die durch und hoffe, dass ich ab Mai diese dann wirklich lockerer laufe … also ging es erstmal los und später erste Steigerung über 800 m Länge und YES , wieder 4 km laufen und nächste 1100 m bergan und YES… oben erstmal kurz Schnappatmung und weiter und dann ging es echt entspannt durch, bei 19 km schnell Handy raus um die Runtastic App bei 19,14 zu stoppen und YES… geschafft und locker noch 1 km nach Hause laufen – klar ich hätte noch 1 drauf setzen können, dann wäre es der 1. HM in diesem Jahr gewesen, aber es war mir nicht wichtig. Genau wie die Zeit keine Rolle mehr spielt und meine Fitbit und Runtastic auch komplett unterschiedliche Werte haben – von daher … egal.

Für mich zählt nur, dass ich mich sauwohl fühle, wenn ich wieder zu Hause angekommen bin und das war heute definitiv der Fall. Und damit ist die Ära 7crun nun leider zu Ende.

Und ansonsten habe ich die letzten Tage viel mit meinen Zielen, Visionen und Ideen befasst, mit meiner inneren Balance, mit den Dingen, die mich aus der Balance hauen aber die ich gar nicht brauche, löse mich von einigem und merke, wie gut mir diese Zeit getan hat

und dann war es ein perfekter URLAUB – Akkus wieder aufgeladen und los geht es.

und wie steht es auf der Postkarte an mich von meiner Freundin:

Das neue Jahr bekommt die Chance, das Beste meines Lebens zu werden.

In diesem Sinne : ich freu mich drauf

eure Gaby

Ich hoffe, du weißt….

für alle, die sich gerade nicht so wohl fühlen ♥

Ich bin gerade ein paar Tage weniger ONLINE, denn ich habe gemerkt, dass viele Menschen einfach gerade „anstrengend“ und ungeduldig sind und oftmals durch die virtuelle Welt eine Tonart und Reaktion an sich haben, die mir zu schaffen macht. Dazu eben all die anderen Situationen und Gespräche, um die es gerade überall geht , also hieß es erstmal :

ENTSCHLEUNIGEN mit stundenlangen Spaziergängen ohne das Handy zu zücken und den nächsten wahnsinnig tollen Sonnenuntergang aufzunehmen, sondern einfach nur genießen.

Gestern abend und heute war ich dann mal wieder mehr online, aber ich glaube, bis Sonntag abend werde ich mir hier noch etwas mehr Ruhe antun

– erstens um weiter Schritte für unser Team zu sammeln. Die Challenge ist am Sonntag abend vorbei und als Teamleaderin möchte ich auf jeden Fall als gutes Powerbeispiel voran gehen

– um die letzten Maskenaufträge abzuarbeiten, denn tatsächlich boomt die Suche nach Mundschutz immer noch (hätte ich nicht für möglich gehalten)

– um das Wetter einfach noch auszunutzen, denn das ist wohl bisher der absolute TRAUMnovember, so dass man eben wenigstens an die frische Luft kann

habt also ein super schönes entspanntes Wochenende mit frischer Luft, Durchatmen , Innehalten, Kraft tanken und bald auch wieder mehr von mir

herzlichst Eure Gaby