Nächste Runde #factsfromme

Heute habe ich dann doch tatsächlich das erste Mal seit über 30 Jahren witterungsbedingt Urlaub genommen.

Ich bin um 6 Uhr raus und hab ordentlich Schnee geschippt, aber der Schneeschieber hat dafür gesorgt, dass links neben meinem Auto alles zu und ich kam nicht raus – also noch weiter Schnee schippen , aber es half nichts, wenn man genau mittig vom Berg wohnt und dann losfahren muss, hat das ganze keinen Sinn – ich bin 2 m weit gekommen – drehen war auch nicht drin, um erst ins Dorf zu fahren und mit Schwung wieder hoch.
Jetzt um 13 Uhr habe ich mein Auto so , dass ich morgen erst ins Dorf rollen kann und dann los kann zur Arbeit.


Der Urlaubstag war nun spontan , um drei Autos anzuschieben, den Weg 2x frei zu schippen, die restlichen Topflappen fertig nähen und nun einen Apfelkuchen backen – ach nein und unser Puzzle ist auch endlich fertig und 2 Sekunden später haben wir es kaputt gemacht und wieder in den Karton gepackt…lach

aber ok nun mal zu meinen nächsten Fakten über mich – Teil 1 HIER

11. Handwerklick geschickt, nur mit der Bohrmaschine traue ich mich nicht umzugehen, das werden immer eher Durchbrüche

12. Große Schwäche für Schokolade und anderen Süßkram

13. Ich gehe fürchterlich gerne ins FitnessStudio und vermisse es gerade sehr

14. Ich laufe gerne, wie ihr schon öfter mitbekommen habt und das einfach dadurch, weil es zeitweise das einzige war, was ich machen konnte , wenn Motte damals noch schlief oder ihre halbe Stunde Fernsehen schaute.

15. Ich wollte damals einfach von der Schule und Geld verdienen, denn der Umzug und Schulwechsel in der 9. war wohl irgendwie mein Tief. Hab zwar super schnell neue Kontakte gefunden, aber schulisch war es leider dann eine Katastrophe. Und dann habe ich 20 Jahre in einer tollen Firma gearbeitet, aber leider gab es in den letzten Jahren dort dann einen Führungswechsel und dieser Chef mochte keine Alleinerziehenden. Da bin ich nachher freiwillig gegangen, auch wenn ich mich darüber später geärgert habe.


16. Ich habe früher viel geraucht, Gott sei Dank vor 8 Jahren (glaube ich müsste so in etwas passen) aufgehört. Krass , war in Gedanken immer bei 6 Jahren aber 8 ist es auf jeden Fall schon her

17. ch habe einen Motorradführerschein, bin allerdings nun leider schon über 25 Jahre nicht mehr gefahren

18. Ich mag den Sommer, die Wärme (auch wenn nun, etwas älter, nicht mehr so heiß wie früher)

19.Mich überfordern zu viele Geräusche auf einmal und ich bin extrem geräuschempfindlich und höre Geräusche, Strom und Co., was nicht ganz so viele hören

20. Ich habe verdammt harte Zeiten hinter mir und das zieht sich durch die letzten 30 Jahre durch und ich habe für mich beschlossen, dass damit Schluss ist, ich diese Zeit als Erfahrung buche, die ich niemanden wünsche, aber dankbar bin, diese Zeiten geschafft zu haben und nun so bin wie ich bin und mich gerade lerne anzunehmen, mir meiner selbst bewusst werde, mein Leben nun glücklich und zufrieden leben möchte und vor allem jeden Tag genießen möchte. Denn keine einige Minute kann man zurückdrehen, also wird es Zeit ab jetzt JEDE Minute glücklich zu genießen – ok jede Minute ist vielleicht übertrieben aber JA an mich glaubend und wieder so lebensfroh wie sonst endlich wieder LEBEN.

Jetzt ist mein Kuchen gleich fertig und wir werden es uns gemütlich machen: hab ja Urlaub 😉

herzlichst eure Gaby

10 Fakten

Versprochen ist versprochen und somit die ersten 10 ganz normalen Fakten über mich…

  1. Ich bin eher sehr direkt und rede nicht um den heißen Brei. Wenn man mich nach meiner Meinung fragt, gibt es eine respektvolle aber auch ehrliche Antwort – Hinterhältigkeit ist für mich eines der schlimmsten Dinge.
  2. Ich schminke mich nicht und hab es noch nie getan (ok ca. 5x und innerhalb von 30 Minuten war auch alles wieder abgewaschen, weil das nicht ich bin – ich bewundere manche Frauen, wie phantastisch sie damit aussehen und denke wirklich ab und an „menno, welch tolle Verwandlung, aber bei mir sieht das immer künstlich aus und fühlt sich einfach fremd an. Also außer Wimperntusche (da Wimpern färben seit Monaten nicht mehr möglich) gibt es bei mir nix.
  3. Ich habe Schwierigkeiten mich selbst anzunehmen, mich zu mögen, aber das wissen die, die mich kennen sehr gut und arbeiten mit mir daran und Schritt für Schritt geht es aufwärts
  4. Ehrlichkeit ist für mich die größte Tugend und das erwarte ich auch von meinem Umfeld und auch die kleinste Unwahrheit ist für mich schlimm und gibt richtig Ärger (fragt meine Kinder) 😉
  5. Ich singe super gerne meine Lieblingslieder mit, kann aber nicht singen, daher am liebsten im Auto, wenn ich allein unterwegs (besser ist es für alle anderen)
  6. Kaffee, Kaffee, Kaffee… das Allererste am Morgen ist (nach dem Zähneputzen) der Weg zur Kaffeemaschine und dann hinsetzen und den ersten Becher Kaffee ganz in Ruhe genießen (und ich hasse Tassen – ich kann nur aus wirklichen Bechern trinken, alles andere ist irgendwie nur „niedlich als Puppenspielzeug“)
  7. Ich kann nicht gut erklären und mir fehlt da oftmals die Geduld – auch hier: fragt meine Kinder – ich bin da wirklich grauselig ungeduldig, wenn es für mich so logisch und die andere Seite es nicht versteht – daher bin ich auch froh, wenn Homeschooling bald wieder vorbei – aber bisher ging es sogar friedlich zuhause.
  8. Beim Nähen und kreativem Werkeln kann ich abschalten und alles um mich herum vergessen
  9. Ich habe drei wundervolle Kinder, die mir seit 26 Jahren zeigen, dass ich doch einiges richtig in meinem Leben richtig gemacht habe
  10. Menschenmassen und Gedrängel ist nichts für mich, ich brauche Platz um mich und so sind auch große Volksfeste mein absolutes Grauen.

Das reicht für heute an Infos über mich…. morgen gibt es die nächsten Fakten und bis zum Wochenende habt ihr mich ein gutes Stück mehr kennengelernt und könnt euch euer eigenes Urteil bilden, ob ihr weiter von mir lesen möchtet oder eher nicht – aber seit gewarnt – ich bin und bleibe chaotisch aber lieb. Und wenn ihr später noch Fragen habt: einfach los

herzlich eure Gaby