Kaffee und RUHE

Seitdem wir unser kleines Wohlfühldomizil gefunden haben, liebe ich den MORGEN und die absolute RUHE

Nichts ist schöner, als barfuß morgens die knarrenden Treppenstufen hinunterzugehen, die Kaffeemaschine anzustellen, eine Kerze anzuzünden, meinen Lieblingsbecher zu schnappen, den ersten Kaffee einfüllen lassen, mir mein Dankbarkeitstagebuch schnappen und einfach die Stille und Ruhe dabei genießen.

Die letzten Nächte waren mal wieder sehr schlaflos und somit auch kräftezerrend und ein Blick in den Spiegel kommt einem dann schon vor, als ob ein zerknitterter PandaBär dir entgegenschaut, aber dann freu ich mich auf meinen großen Becher Kaffee und die Welt sieht gleich wieder rosiger aus.

Heute durfte ich noch zu einem Kunden fahren, d. h. mindestens 1,5 Stunden Autofahrt und die Lieblingsmusik dank Spotify an, so fühlt es sich nach WACHSEIN an.
Die Sonne kommt gerade durch, später gehe ich mit einem lieben Bekannten eine große Runde spazieren und genieße das Auftanken des Vitamin D in meinem Körper. Und der Rundgang um einen See, den ich schon seit 40 Jahren fast nicht mehr gesehen habe, werden nochmals Seelenbalsam sein.

Und was macht ihr heute schönes, wie genießt ihr diese wundervollen Sonnenstrahlen heute nochmal, bevor das Wetter kälter und grauer wird?

herzlichst eure Gaby

Ich hoffe, du weißt….

für alle, die sich gerade nicht so wohl fühlen ♥

Ich bin gerade ein paar Tage weniger ONLINE, denn ich habe gemerkt, dass viele Menschen einfach gerade „anstrengend“ und ungeduldig sind und oftmals durch die virtuelle Welt eine Tonart und Reaktion an sich haben, die mir zu schaffen macht. Dazu eben all die anderen Situationen und Gespräche, um die es gerade überall geht , also hieß es erstmal :

ENTSCHLEUNIGEN mit stundenlangen Spaziergängen ohne das Handy zu zücken und den nächsten wahnsinnig tollen Sonnenuntergang aufzunehmen, sondern einfach nur genießen.

Gestern abend und heute war ich dann mal wieder mehr online, aber ich glaube, bis Sonntag abend werde ich mir hier noch etwas mehr Ruhe antun

– erstens um weiter Schritte für unser Team zu sammeln. Die Challenge ist am Sonntag abend vorbei und als Teamleaderin möchte ich auf jeden Fall als gutes Powerbeispiel voran gehen

– um die letzten Maskenaufträge abzuarbeiten, denn tatsächlich boomt die Suche nach Mundschutz immer noch (hätte ich nicht für möglich gehalten)

– um das Wetter einfach noch auszunutzen, denn das ist wohl bisher der absolute TRAUMnovember, so dass man eben wenigstens an die frische Luft kann

habt also ein super schönes entspanntes Wochenende mit frischer Luft, Durchatmen , Innehalten, Kraft tanken und bald auch wieder mehr von mir

herzlichst Eure Gaby