Meet the Blogger #13 Buchtipp

So und nun noch das heutige Bloggerthema der wundervollen #meetthebloggerde21 aufgreifen

BUCHTIPP

und uff, dass ist ein breites Thema, denn ich glaube, ich habe noch nie so viele Bücher wie in 2020/2021 gelesen und auch gehört, sei es im Bezug auf mich, auf meine Vergangenheit, für mein Mindset, zum einfachen Ablenken und einfach mal ein paar Minuten heile Welt oder um Schnittmuster und Schnittideen herauszusuchen.

Früher war ich immer bei meinem Papa immer Laden und hab die alten riesig großen Burda Schnittbücher durchgesehen – aber damals hatte ich noch keine Ambitionen zum Nähen. Jetzt zieren ein paar Bücher aus dem TOPP Verlag von Klimperklein , Jolijou , das tolle Buch von Farbenmix ein kleines Regal, ich habe da sonst mehr Ebooks und Papierschnittmuster.

Im privaten Bereich ist mein absolutes Lieblingsbuch die Autobiographie von Michelle Obama „Becoming“, ein Buch, was ich schon zweimal gelesen und einmal gehört habe, weil es mich einfach fasziniert hat.

An Lektüre, um an mich selbst heranzukommen, um mit vielem abzuschließen, habe ich „Das Kind in Dir muss Heimt finden“, was ich anfangs abgetan habe, aber nachher leider doch einige Erinnerungen wieder hervorkamen – ganz zu Ende habe ich das Buch aber noch nicht  – mal sehen, ob ich das irgendwann einmal schaffe. Hochsensibel, aber glücklich; der Alchimist, das Cafe am Rande der Welt

The Secret, E², Der Neurochirurg, The Master Key System, die 1% Methode, der geheime Plan ihres Lebens und einige andere.

Hörbücher habe ich für mich immer abgetan, weil ich das gar nicht mag, wenn ich so vollgeblubbert werde , weil ich eher die RUHE genieße. Aber als ich anfing länger zu laufen, fehlte da etwas, um durchzuhalten, also habe ich mit Hörbüchern und Podcasts angefangen. Auch im Auto höre ich nun oftmals Hörbuch, weil es im Radio gefühlt nur zwei Themen gibt „Werbung“ und „Corona“ und ein Lied wieder dazwischen was gute Laune macht. Also gar nicht erst anmachen und wenn mir nach Musik ist, gibt es eben Spotify.

Mein letzter Roman war „Libellenschwestern“, eine Geschichte, die wirklich heftig ist und bei der ich oft im Auto saß und dachte „oh nein“ „bitte nicht“ und mitgefiebert habe. Jetzt habe ich mir gerade auf Empfehlung von @waseigenes Fritz und Emma heruntergeladen und ich glaube, diese Empfehlung ist ein Volltreffer gewesen.
Im Bett liegt ein englisches Buch zum Englisch lernen und mein Kindle, aber ich schaffe ehrlich gesagt zumeist nur 2 Seiten, dann fallen mir die Augen zu. Die meisten Bücher von Cecelia Ahern und Jojo Moyes sind in meiner Online Bibliothek –

aber einen wirklichen Buchtipp spontan abgeben, das würde definitiv BECOMING sein oder Libellenschwestern

#MeetTheBloggerDe21 #meetthebloggerde2021 #meettheblogger #authentisch #kleinerchaot #ichbinwieichbin #Charakter #authentisch #echtsein #nähwelt #buchtipp #buchempfehlung #bloggerwelt #bloggen #siniju

Jeden Tag ein bißchen glücklicher — Book Reviews

Ich glaube, dieses Inspirationsbuch ist ein tolles Geschenk in diesem Jahr, um wieder ein wenig mehr über das eigene Glück nachzudenken , es festzuhalten und zu genießen…..

Jeden Tag ein bißchen glücklicher, Jasmin Arensmeier, Verlag Südwest Das vorliegende Buch ist ein Inspirationsbuch, schon allein wenn man es in die Hände nimmt, erfreut sich das Herz. Das Cover ist so schön gestaltet und ich habe mir gedacht, wenn der Inhalt so schön wie das Cover ist, bin ich jetzt schon begeistert. Das persönliche […]

Jeden Tag ein bißchen glücklicher — Book Reviews

Weihnachtsbücher…

Fundstück der Woche in meinem Karton nun nach dem Umzug und dem neuen Sortieren im Haus.

Leider ist meine Jüngste nun auch nicht mehr in dem Alter, dass ich ihr etwas vorlese, somit fällt das mittlere Buch nun aus und vor allem war es wohl eins ihrer ersten Weihnachtsbücher zum selbst lesen

Aber „die Weihnachtskarte“ werde ich dieses Wochenende mal lesen (O.K., ANFANGEN und bis Weihnachten dann fertig haben, wenn ich mir bewusst die Zeit dafür nehme), denn es soll ein Roman sein, in dem Weihnachten auf eine ganz besondere Art zum Mittelpunkt einer wunderbaren Freundschaft wird.

Wie würden Sie das vergangene Jahr in einem einzigen Satz zusammenfassen (diese Frage lassen wir wohl in diesem Jahr besser ausfallen oder?) aber Jane und Diana schicken sich einen solchen Satz seit 20 Jahren auf einer Weihnachtskarte zu. Die Karte steht für eine tiefe Freundschaft, die den beiden Frauen Mut und Zuversicht auf ihren unterschiedlichen Lebenswegen gibt. Denn sie haben erfahren müssen, dass es nicht immer glücklich macht, wenn man bekommt, was man will…

Und von Engeln und Eseln sind wohl spannende Geschichten, die Kinder und Erwachsene inspirieren, neu auf das zu achten, was wirklich zählt.


Ich bin gespannt und freu mich auf ein paar erholsame Stunden

Was lest ihr denn gerade?

herzlichst eure Gaby

11. Dezember – Buchempfehlungen

Lesen ist Träumen mit offenen Augen…

Ich komme viel zu wenig zum Lesen, denn zumeist lese ich nur abends, wenn ich ins Bett gegangen bin und da schaffe ich oftmals dann nur ein paar Seiten
Aber an meinen freien Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr möchte ich mir wirklich mehr Zeit dafür nehmen und mich auch nachmittags einfach mal eine Stunde aufs Sofa setzen, lesen und mit meinem Gedanken abtauchen.

In meinem Einkaufswagen sind einige Bücher, aber als erstes werde ich mir „Der Gesang der Flusskrebse“ wohl bestellen. Kennt das jemand von euch und liebt es?



Obamas Wälzer ist bestimmt mega interessant und ich liebe die Autobiographie von Michelle Obama „Becoming“, aber ich hoffe hier einfach mal, dass diese Biographie demnächst in unserer Bücherei erhältlich ist, denn das reicht mir zum Lesen dann einfach mal aus.

Dann habe ich noch „one of us is lying“ und „ich liebe hier“ sowie „wir kommen mit“ von Catherine Ryan Hyde auf meiner Merkliste und bei den 7 Schwestern muss ich schauen, wie weit ich überhaupt war – ich bin mir nämlich gerade nicht sicher ob ich Band 4 oder 5 schon gelesen habe.

Was lest ihr zur Zeit, was könnt ihr empfehlen und warum?

herzlichst eure Gaby